Wochenendflaute

Dieses Wochenende ist mal wieder nicht viel los. Gestern gingen die Linuxdays mit einem Konzert zuende. Genaugenommen nicht mit irgendeinem Konzert, sondern mit dem ersten luxemburgischen Konzert, auf dem unter Creative Commons lizenzierte Musik gespielt wurde.

Heute abend ist mal wieder ein Auftritt mit der Tanzband Swing Eleven an der Reihe. Wie jedes Jahr spielen wir im Anschluss an das Stiftungsfest des Musikvereins Traben-Trarbach:

Oper und Musical

Handy-TV

Ich halte mich für einen technisch interessierten Menschen, und bestimmt wäre ich einer der letzten, der sich gegen eine technische Neuerung verwehrt. Allerdings ist mir eine “Technologie” in der letzten Zeit aufgefallen, deren Sinn ich bis jetzt noch nicht begriffen habe.

Als Leser von heise und golem stoße ich derzeit fast täglich auf Meldungen zum Thema Handy-TV. Handy-TV soll eine Möglichkeit darstellen, mit einem Handy-TV tauglichen Handy Radio zu hören und Fernsehprogramme anzusehen. Soweit so gut, ich kann mir durchaus Anwendungsfälle dafür vorstellen, z.B. um während einer langweiligen Zugfahrt eine Simpsons-Folge zu gucken, aber dass jetzt Handy-TV auf einmal so gehypt wird, dass es in Deutschland zur Fußball-WM 2006 flächendeckend verfügbar ist, das halte ich für unsinnig.

  1. Sehe ich nicht ein, ein WM-Spiel auf einem winzigen Display von 5x3cm anzugucken, da erkennt man ja nun wirklich gar nichts,
  2. Werde ich mir wohl kaum extra zur WM ein neues Handy für etliche Euros kaufen, die würde ich dann schon eher in einen Fernseher investieren.

Das ganze kommt mir mal wieder so vor, als würde man krampfhaft einen Anwendungsfall für UMTS suchen.

Neues vom Ixx

Es gibt neues von meinem Lieblingsversand ixxpixx!

Mitbewohner Marc hat mir gerade per ICQ mitgeteilt, dass ein neues Pioneer-Päckchen gekommen ist.
Diesmal scheint aber alles dabei zu sein, Fernbedienung, Manual etc., er befindet sich sogar im richtigen DV-585A-K Karton (nicht wie vorher im DV-350 Karton).
Da werde ich heute abend mal nachschauen wenn ich wieder zuhause bin. Sicherheitshalber habe ich ja beim fälschlicherweise geschickten DVD Player die Seriennumer notiert, nicht dass sie einfach hingegangen sind und diesen neu verpackt haben.

Linuxdays Luxembourg

Heute ist der erste Tag der bei uns im Haus stattfindenden Linuxdays Luxembourg.
Gerade ist Kaffeepause, dann geht es weiter im sehr interessanten Vortrag “VPNs using Linux”, gehalten von Ralf Spenneberg. Der Vortrag wird über drei Tage gehalten; er wird Martin und mich also noch morgen und übermorgen Vormittag beschäftigen.
Parallel hält der betreuende Professor meiner Diplomarbeit Dr. Rainer Oechsle einen Vortrag über Voice over IP.

Jazz Workshop

So, nun bin ich so gut wie angemeldet für den 14. Jazz Workshop des Jazz Clubs Trier.
Mit dabei sein werden auch unter anderem Bettina, die auch mit bei More Than Swing und Swing Eleven spielt, Philipp und der Krögi.

Das ganze findet Mitte April statt, genau in der Zeit wo der Abgabetermin der Diplomarbeit ist. Werde ich wohl dieses eine Mal in meinem Leben frühzeitig abgeben müssen 😉

Artgerechte Haltung für Informatiker

Ich befinde mich gerade mal wieder an der Fachhochschule Trier.
Um 14.30 Uhr findet ein Vortrag mit dem Titel “Der Informatiker in artgerechter Haltung – Die Theorie hinter Dilbert” statt. Gehalten wird er von Prof. Gunter Dueck (IBM). Mehr zu seiner Person gibt es auf seiner Website.

Zudem ist danach endlich Wochenende.

Neuer Rechner

Mein neuer Rechner sollte diese Woche geliefert werden. Folgende Komponenten habe ich bestellt:

  • Mainboard Asus A8N-SLI Premium
  • Prozessor AMD Athlon64 x2 3800+
  • RAM 2048 MB MDT Kit
  • Gigabyte Geforce 6800GS PCIe
  • LG DVD Brenner GSA-4176B
  • Seasonic 380 Watt Netzteil
  • Hitachi SATA II-Festplatte 250GB

Ich hoffe vor Allem, dass der neue PC zuverlässiger als mein alter Rechner ist und nicht immer beim kompilieren überhitzt.

P.S.: Habs mal noch überarbeitet… kommt ein ganz schöner Mist zusammen wenn man übermüdet bloggt…

Wochenrückblick

Naja, so ganz ist das Wochenende ja leider noch nicht da, aber da ich schon länger nichts mehr geschrieben habe, fasse ich jetzt mal die vergangenen Tage zusammen.

Am Wochenende habe ich einen neuen Fujitsu-Siemens Primergy Econel 50 in den Räumen der Weingutes Ulrich Langguth für die MO-RHE-NA installiert. Das alte System mit Debian Woody auf einem Pentium II mit viel zu wenig Festplattenkapazität war etwas in die Jahre gekommen. Es stürzte in unregelmäßigen Abständen ab und die Festplatte wollte nicht immer beim Anschalten richtig anlaufen.

Continue reading Wochenrückblick

Wir holen den Titel

“Unachtsamster Media Markt aller Zeiten”, denn was dieser Router in der Kategorie “Grafik/TV” zu Suchen hat, möge man mir bitte noch erklären. Liest denn bei denen niemand Korrektur?

DIVERSE/philsownblog/GrafikRouter.jpg

Anrufe beim Händler

Ich habe gerade die ersten beiden Versuche hinter mich gebracht, bei ixxpixx wegen der Sache mit dem DVD-Player anzurufen. Wie gestern abend erfolglos. Erst relativ oft klingeln, dann ca. eine Minute in die Warteschleife und darauf folgt der Hinweis “Bitte rufen Sie später nochmal an”.

Continue reading Anrufe beim Händler