Windows Vista Beta 2

Da meine Evaluierungsversion von Windows XP Professional 64bit sowieso gerade keine Lust mehr hat,

15008

habe ich mir soeben die Betaversion von Windows Vista Ultimate Edition 64bit installiert. Nein, die ist nicht illegal, die bekommt man einfach so zum Testen bei Microsoft.

Die Installation von der gebrannten DVD hat schonmal sehr lange gedauert. Würde mal eine bis anderthalb Stunden schätzen. Und das wo ich ich nicht gerade den langsamsten Rechner habe (Athlon 64 X2 3800+, 2GB RAM, S-ATA2 Platte). Leider ist aber auch nicht nur die Installation langsam sondern das ganze Betriebssystem macht den Eindruck, als hätte jemand die Festplatte von DMA auf PIO zurückgestellt.

Von Optik und Haptik des neuen Betriebssystems bin ich begeistert. Die Oberfläche ist schick. Alles scheint noch nicht angepasst zu sein, z.B. die Tray-Icons passen sich noch nicht sehr gut in die Taskleiste ein. Viele Teile der Fensterrahmen sind nun halbtransparent geworden, so dass man z.B. unterm Startmenü liegende Fensterinhalte (verschwommen) sehen kann. Das erweckt einen sehr schlanken und filigranen Eindruck.

An der rechten Seite des Desktops gibt es nun als Standardeinstellung eine Leiste für “Miniprogramme”. Dies ist wohl den Desktopanwendungen von Superkaramba (KDE) nachempfunden – dort kann man beispielsweise die CPU-Auslastung oder RSS-Feeds anzeigen lassen. Hat da noch jemand ein Déja-Vu? Ich fühle mich tatsächlich an die “Channels”-Leiste erinnert, die bei – lasst mich Lügen – Windows 98SE standardmäßig aktiviert war, und gleichzeitig auch das erste war, dass man nach der Installation rausgeschmissen hat. Im Gegensatz zur alten Leiste scheint die neue aber sogar relativ nützlich zu sein.

Aufpoppende Fenster haben jetzt einen Wobble-Effekt, wie man ihn von den ersten Gehversuchen der OpenGL XServer kennt. In der Taksleiste verschwinden sie im MacOSX Stil. Im Startmenü zeigt das Benutzerbildchen jetzt den Dateityp an, wenn man mit der Maus über einen Eintrag fährt.

Ich werde mir jetzt mal Treiber für Vista suchen und schaun ob man das nicht noch etwas beschleunigen kann.

One thought on “Windows Vista Beta 2”

  1. also das ist mit Abstand der sinnvollste Blogeintrag der mir seit langem untergekommen ist.
    Dem muss ich jetzt einfach mal Respekt zollen. 🙂

    Chris

Comments are closed.