Zu spät

Merke: Im Juli bekommt man keinen Wochenplaner für das laufende Jahr mehr.

World of Warcraft Client

Ich sitze gerade am Rechner meiner Eltern in Traben-Trarbach und ärgere mich, dass ich mir World of Warcraft nicht auf den Laptop gezogen habe. Leider bietet Blizzard den Client auch nicht einfach so zum Download an – warum auch immer, denn zum Spielen braucht man sowieso einen Account. Mit dem Client an sich kann man also nicht viel Unsinn treiben.

Da es aber seit kurzem einen Probeaccount für 10 Tage gibt, müssen sie ja auch den Client zur Verfügung stellen. Da wieder der Blizzard Downloader verwendet wird, dürfte das noch nichtmal viel Traffic für Blizzard bedeuten. Den Download gibt es hier, den Link bekommt man leider nur wenn man sich für die Probeversion registriert.

Mindfactory Service

Also den Service von der Mindfactory muss ich jetzt wirklich mal Loben!

Ich hatte letzte Woche eine Bestellung aufgegeben (im versandkostenfreien  Midnight-Shopping). Da das Verfügbarkeitsdatum auf letzten Donnerstag stand, hab ich die Lieferung an die Adresse meiner Eltern bestellt, wo der bestellte Router auch hingehört. Nun hat sich aber leider die Verfügbarkeit der mitbestellten Paps-Lüfter nach hinten verschoben und meine Eltern fahren in Urlaub. Also muss die Bestellung nach Trier geliefert werden.

Im Internet die Nummer von der Hotline nachgeschaut: 01805er Nummer mit 12 cent/Minute. Angerufen. Nach einmal klingeln direkt jemanden am Apparat. Kundennummer durchgegeben. Straßennamen in Trier durchgegeben und von der freundlichen Mitarbeiterin den Rest der Adresse vervollständigt bekommen… muss ich wohl schonmal was hin bestellt haben.

Nach diesem maximal 30 Sekunden langen Gespräch geh ich an den Rechner um diesen Eintrag zu schreiben und siehe da, schon ist eine Bestätigungsmail von der Mindfactory im Postfach.

Daumen hoch, Mindfactory, SO muss Service sein!!

The broadband has landed

Hab gerade die DSL Hardware in Traben-Trarbach installiert und bin zum ersten Mal seit langem wieder mit T-DSL/T-Online im Internet (naja freiwillig kann man das nicht nennen, hier “auf dem Land” gibt es halt nichts anderes).

Da ich nicht weiß ob die Telekom (T-Com, T-Online, T-DSL… whatever) einen Speedcheck hat um die Leitungsgeschwindigkeit festzustellen, habe ich den Arcor Speedcheck genutzt und gute Ergebnisse bekommen:

Downstream 1050,47 kBit/s | Upstream 142,24 kBit/s
Downstream: 128,23 KBytes/s | Upstream: 17,36 KBytes/s

Das liegt ja sogar knapp über der 1000er-Leitung… aber wird wohl im Rahmen der Messungenauigkeiten ein 1000er DSL sein. Dann such ich doch mal was zum Runterladen…

Moeglicherweise bin ich das Opfer einer Softwarefaelschung

softwarefaelschung

Ganz großes Kino.
Fälscht die FH jetzt Windows XP Seriennummern?
Ich hab meine Version über die Microsoft Developer Network Academic Alliance (MSDNAA) bezogen… Dafür darf ich jetzt beim booten immer paar Sekunden warten. Mal gucken ob man das irgendwie wieder hinbiegen kann.

Wir sind… raus!

Naja, ganz raus nicht, aber so gut wie.

Bei einem schönen Spiel gestern abend gegen Italien kam das, was man schon lange erwartet hat. Eine kleine Unaufmerksamkeit der Deutschen zwei Minuten vor Schluss der Verlängerung und der Ball landet im eigenen Innennetz. Das zweite Tor ist nur noch Kür, dann wird das Spiel abgepfiffen und wir dürfen uns auf einen dritten Platz freuen. Aber selbst da sollte man nicht zu voreilig sein…