Canon verdongelt bald Tintenpatronen

Oh nein, jetzt macht sich Canon selbst einen der größten Vorteile auf dem Druckermarkt kaputt indem der Konzern anfängt, die Patronen mit Mikrochips auszustatten. Ob man sich jetzt schnell noch einen Canon Drucker kaufen sollte (z.B. nen Canon Pixma iP4000 oder einen Canon Pixma iP3000)?
So günstig wie die alten Patronen werden die neuen mit Mikrochip bestimmt nicht sein, und zudem wahrscheinlich auch nicht so leicht nachzufüllen.

Den gesamten Bericht dazu gibt es bei Heise Online.