Es geht ein M6N auf Reisen

Mein Asus M6800N habe ich am vergangenen Freitag wegen einem Riss im Displaydeckel, abgeplatztem Lack am Touchpadrand und einem defekten Netzteil zu Asus nach Holland geschickt. Schlimmes wurde vom Asus Support in einer der letzten c’ts berichtet, hoffe ich mal, dass ich mein Spielzeug bald wieder zurück habe. Im Schreiben stand etwas von fünf Werktagen, […]

Canon verdongelt bald Tintenpatronen

Oh nein, jetzt macht sich Canon selbst einen der größten Vorteile auf dem Druckermarkt kaputt indem der Konzern anfängt, die Patronen mit Mikrochips auszustatten. Ob man sich jetzt schnell noch einen Canon Drucker kaufen sollte (z.B. nen Canon Pixma iP4000 oder einen Canon Pixma iP3000)? So günstig wie die alten Patronen werden die neuen mit […]

Weltjugendtag 2005

Gestern sind wir vom Weltjugendtag zurückgekommen. Am Samstag hatten wir uns auf den Weg zur Vigilfeier auf das Marienfeld gemacht. Morgens um 6 aus der Kiste und um 7.09 Uhr mit der Deutschen Bahn ab Trier nach Bonn, wo wir unsere Sachen in Chrissis Wohnung brachten. Mit von der Parie waren Chrissi, Maex und meine Wenigkeit.
Wir entschlossen uns gegen 11 weiterzuziehen. Das kam uns zwar erst sehr früh vor, da die Vigilfeier um 20.30h logehen sollte. Da wir aber nicht so 100%ig wussten was uns erwarten würde, fuhren wir mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof und gingen uns dort erstmal im Subway stärken…

Weltjugendtag 2005

Beeindruckend war es auf dem Weltjugendtag 2005, der noch bis Sonntag weiter geht. Ich war mit Chrissi am Dienstag in Bonn im Hofgarten, wo sich angebliche 100000 Pilger versammelt hatten. REISEN/Weltjugendtag05/WJT05Bonn/050816_184513.jpg REISEN/Weltjugendtag05/WJT05Bonn/050816_200112.jpg REISEN/Weltjugendtag05/WJT05Bonn/050816_205144.jpg Einfach verdammt cool, wenn Pilger aus aller Welt zu Brings mit superjeilezick abgehen, oder während der Reder von Kardinal Meisner die “Viva […]

Wir Waren Helden (gucken)

Gestern abend war ich mit meiner Freundin auf das “Wir sind Helden” Konzert in Bonn auf der Museumsmeile, dass ich ihr zum Geburtstag geschenkt hatte. Wir waren etwas knapp losgegangen, da wir kurz im Stau standen und eigentlich davon ausgegangen waren, dass um 17.30 Uhr Einlass sein sollte. Wie sich als wir um 17.00 Uhr […]